Napster MusicMonster Firstflat Musicload ZeeZee

Dein Portal zu Google Play Music Streaming-Dienste und mehr

Streams Flatrates schnell vergleichen. Teste die Musik, die Flatrate und die Kosten auf musikflatratez.de. Meist kostenlos und ohne Risiken. Mehr Infos über die Musik von Streams und Flatrates.

Flatrate Wissen
Begriffe Flarates
Google Play
Music
Streaming-Dienste
Cloudprinzip
Nachrichten
  1. . November 2014
  2. . Oktober 2014
  3. . September 2014
  4. . Januar 2014
  5. . Nachrichten 2013
  6. . Nachrichten 2012
  7. . Nachrichten 2011
  8. . Nachrichten 2010

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de  - musikflatratez.de Blogverzeichnis

Online-Marketing
20.Jan 2014

redemption grace period Domains und Domainsnapping ...

Erfahrungsbericht für redemption grace period Domains und Domainsnapping von de-domains Domainers, SEO Leute und Projektmanager. weiterlesen
03.Jan 2014

Spotify wieder im Online Marketing Affiliate Netzw ...

Spotify ist ab jetzt wieder im Online Marketing Affiliate Netzwerk dabei. Das Partnerprogramm ist bei Adcocktail gestartet weiterlesen

TOP Flatstreams

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

mehr streams musikflatrates flatratevergleich
';

Google Play play music

geschrieben von auf musikflatratez.de am 25 Nov 2012
Bescheiden klein ist das Repertoire an Musikstücken, aber damit macht google Amazon und Apple schon ein wenig Konkurrenz. Unter dem Codenamen Google Play Musik veröffentlichte Google
Play
am 13. November in seiner Cloudvariante den Hauch von Musik unter den Streamingdiensten!


Google Play ist eine Art großer Apple Store und vereint das Kaufen von Büchern, Ebooks, Spielen und Programmen. Das Plattformübergreifende Konzept ist die große Alterantive zum Apple Produkt, da nicht nur Androits davon profitieren sondern auch Desktopvarianten wie PC und Apple Mac!

Google Play music ist frühe Form von Google Music und basiert ursprünglich auf Music Beta by Google. 2008 ursprünglich entwickelt startete dieser Dienst 2011 in den USA und wird nun in anderen europäischen Ländern angesiedelt neben Deutschland. Der User hat die Möglichkeit auf der google play Oberfläche, seine Bibliothek nach Künstler, Titel, Genre und mehr zu durchsuchen. Insgesamt können 20.000 Musikstücke pro Nutzer bei Google Play Music gespeichert werden. Der dazugehörige Google Play Music Manager ist eine PC (Windows, Linux) oder Mac basierende Desktopanwendung, mit der Musik in die Cloud hochladen und die gesamte Bibliothek aus der Cloud herunterladen kann. Wiederrum gibt es MobilVarianten: Mit der "Google Play Music"-App können Sie deine Musiksammlungen überall angehört werden.

Mit dem Cloudprinzip ist das Laden recht einfach geworden: der Streaming-Dienstes beginnt mit dem Laden der Songs,diese gelangen dann in die Cloud und kann dann überall per Iphone, Tablet oder PC darauf zugregriffen werden. Das beste daran ist aber dann die gekauften Songs dann vollständig und kostenlos mit Freunden auf Google+ geteilt werden können.

Einzelsongs können von 0,99 bis 1,29 Euro (Normalpreis) gedownloaded werden und Sonderpreise gehen ab 0,69 Euro los. Für Alben sieht das Preissegment schon wieder anders aus zwischen 6,99 bis 7,99 ( aktuelle Trendalben ) und zum Sonderpreise ab 3,49 Euro.

Die Bilanz hört sich ganz gut an, 70 % des Verkaufs erhält der Künstler vom Erlöses und 30 % VermittlungsProvision behält google. Dazu muss man aber auch die Kosten für den Künstler als einmaligen Registrier- und Einrichtungsservice von 25 US-Dollar miteinbeziehen eine regelmäßige Nutzungspauschale entfällt dafür.

Redaktion: db




musikflatratez Social Media - sags deinen Freunden auf allen Kanälen:



Nachrichten zum Thema: Google Play play music