Napster MusicMonster Firstflat Musicload ZeeZee

Dein Portal zu spotify simfy iRdio und mehr

Streams Flatrates schnell vergleichen. Teste die Musik, die Flatrate und die Kosten auf musikflatratez.de. Meist kostenlos und ohne Risiken. Mehr Infos über die Musik von Streams und Flatrates.

Flatrate Wissen
Begriffe Flarates
spotify
simfy
iRdio
Apple
Umsatz
Download
Nachrichten
  1. . November 2014
  2. . Oktober 2014
  3. . September 2014
  4. . Januar 2014
  5. . Nachrichten 2013
  6. . Nachrichten 2012
  7. . Nachrichten 2011
  8. . Nachrichten 2010

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de  - musikflatratez.de Blogverzeichnis

Online-Marketing
20.Jan 2014

redemption grace period Domains und Domainsnapping ...

Erfahrungsbericht für redemption grace period Domains und Domainsnapping von de-domains Domainers, SEO Leute und Projektmanager. weiterlesen
03.Jan 2014

Spotify wieder im Online Marketing Affiliate Netzw ...

Spotify ist ab jetzt wieder im Online Marketing Affiliate Netzwerk dabei. Das Partnerprogramm ist bei Adcocktail gestartet weiterlesen

TOP Flatstreams

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

mehr streams musikflatrates flatratevergleich
';

Umsatz im Musikdownloadbereich sinkt

geschrieben von auf musikflatratez.de am 06 Jan 2014
Die Ertragszahlen aus den USA verheissen nichts gutes, so zumindest hat das apple Produkt iTunes einen Rückgang bei Einzeltiteln um 5,7 Prozent gemeldet und bei Alben einen Verlust von 0,1
Mio.


Dem minimalen Rückgang verdankt man Spotify, Simfy und Pandora, welcher aber verträglich scheint, angesichts der Zahlen. So kann man eigentlich auch nicht erwarten, dass dank der neuen Technologien, wie Smartphones, Bandbreite und Streaming fortlaufende Steigerung der Umsätze im Bereich Downloading zu machen sind. Ohne große Mühen, lassen sich Playlisten mobil unterwegs updaten, die man im heimischen Zimmer auf dem Tablet oder PC gestreamt hat, d.h. man hat überall die Möglichkeit konform seine Musik zu hören ohne den Aufwand des Downloads und Einrichten zu haben.

Zudem ist dank Cloud kein physischer Speicher nicht nötig, was auch resourcensparend ist. Diese Entwicklung ist keine weltneuheit und war merklich auch abzusehen. Streamingdienste wie spotify entwickeln ihr Produkt weiter und machen es durch technische Innovationen und Kooperation recht publik. Durch den Technikausbau und der Eigenvermarktung trifft man damit den Nabel der Zeit und kann da Punkten wo Produkte wie Apple aufgehört haben sich weiter zuentwickeln.

Auch Produkte wie iRadio werden an dieser Thematik nichts ändern können. Spotify hat sich als Marktführer in Sachen Musikstream glaubhaft etabliert. Während Künstler und Musiker doch schon merklich an Einnahmen verlieren und die Plattenindustrie sich über den Ertragsrückgang nicht freut wird aber letztendlich dem Verbrauchen etwas gutes getan. Die weitere Entwicklung ist nicht abzusehen, der Markt wird übersichtlicher und besser strukturiert und kann somit kleinere Produkte aus der Konkurrenz drängen.

Quelle: http://www.appgefahren.de/appgefahren-news-ticker-am-6-januar-3-news-90778.html

Redaktion: db




musikflatratez Social Media - sags deinen Freunden auf allen Kanälen:



Nachrichten zum Thema: Umsatz im Musikdownloadbereich sinkt